NACHRICHTEN aus der Rundfunkwelt (verlinkt)

hier werden — auch kritische — Bemerkungen und News aus der analogen Radiowelt aufgeführt. Es gibt noch ausreichend genug Hobbybegeisterte, den Rundfunk auf Kurz- und Mittelwelle betreffend.

Domradio: Die neuen Kurzwellensendungen von Radio Vatikan: | DOMRADIO.DE

Kurbelradio.net: Wer sendet auf Kurzwelle? 🥇 Ratgeber 2024 (kurbelradio.net)

Ratzer.at: Empfänger (ratzer.at)

DARC: BW7_Rundfunk_auf_Kurzwelle.pdf (darc.de)

Kurzwellenrundfunk – Wikipedia

aus Bing.com:

  1. Radio ELWA aus Liberia sendet wieder auf Kurzwelle. DXer Willi Westrupp hat die Station auf 6050 kHz gegen 20 Uhr UTC mit einem schwachen Signal gehört.
  2. Warsan Radio aus dem somalischen Baydhabo ist derzeit unregelmäßig gegen 18 Uhr UTC bis zum Sendeschluss gegen 19:45 Uhr UTC auf der Frequenz 7750 kHz in USB mit lokalen Programmen zu hören.
  3. Radio New Zealand ist gegen 19 Uhr UTC gut auf 11725 kHz zu empfangen.
  4. Radio DARC sendet sonntags um 10 Uhr UTC auf der Frequenz 6055 kHz aus Moosbrunn (Österreich).
  5. Die Stimme Vietnams ist abends um 20 Uhr UTC in deutscher Sprache gut auf 9730 kHz aus Hanoi zu hören.
  6. LRA 36 aus der Antarktis sendet von der Base Esperanza wieder und ist nicht täglich, aber öfter abends gegen 21-23 Uhr UTC leise auf 15476 kHz zu empfangen. Die Station versendet aktuell einen schönen QSL-Brief.

Link zu „JS-Radionachrichten“:

Radi(((o)))Nachrichten (js-radionachrichten.de)


WRN Broadcast – Wikipedia

Meldg. von Radiodxfreunde.de:

Die einzigen Rundfunkstation mit Vollzeitprogramm, die noch eine regelmäßige DX-Sendung in deutscher Sprache auf Kurzwelle ausstrahlt, ist wohl Radio HCJB.

Die halbstündigen Sendungen beginnen samstags und sonntags um 6:30, 11:30, 16:00, 19:00 und 23:00 MEZ auf 3995 KHz sowie 11:30 und 16:00 MEZ auf 5920 KHz über die Sendeanlage in Weenermoor.

Die einzelnen Beiträge innerhalb der jeweiligen Sendungen werden größtenteils aus der Hobbyszene zugeliefert. Außerdem gibt es innerhalb der 30 Minuten eine kurze christliche Andacht, die für die meisten DX-er wohl weniger interessant sein dürfte, die aber bei einer christlichen Radiostation durchaus akzeptabel ist.

Seit ein paar Tagen bestätigt HCJB auch wieder Empfangsberichte mit einer QSL-Karte auf dem Postweg.


Wetterfax via Kurzwelle > DWD Wetterfax empfangen – DO1SPK


Funkbaken > fading.de | Baken


Anguilla, Westind. Inseln, Karibik: Seit 1996 sendet von Anguilla aus der christliche Missionssender „Caribbean Beacon“, neben UKW auch auf Mittelwelle 690 und 1610 kHz und zeitweise auf Kurzwelle. Die religiösen Programme kommen vom US-amerikanischen University Network des Gene Scott. Die Ausstrahlungen wurden teilweise auch in Europa empfangen.


Radioblog.eu:

Ob Satellitenfunk und Webradio als Ersatz immer die bessere Wahl ist, bleibt dahingestellt. Ich persönlich genieße die noch größere Programmvielfalt bei deutlich besserer Übertragungsqualität. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass das Internet und prinzipiell auch der Satellitenempfang jederzeit reglementiert und eingeschränkt werden können, während für den Lang-, Mittel- und Kurzwellenempfang kleine unscheinbare Radios ausreichen.

Auch mobil sind die neuen Techniken nicht immer ein Vorteil. Hier ist der Empfang oft nicht gleichmäßig möglich, sondern mit Aussetzern durchsetzt. Rundfunksatelliten, die sich beispielsweise auch für den Empfang im fahrenden Auto eignen, gibt es in Europa gar nicht.

Immerhin gibt es einige private Initiativen, die den Kurzwellenrundfunk auch in Deutschland nach wie vor fördern. Allen voran erwähnt sei hier der Shortwaveservice aus Kall-Krekel in der Eifel, der gleich mehrere Sender auf verschiedenen Frequenzen (u.a. 6005 kHz) betreibt und hier neben deutschsprachigen Auslandsdiensten auch das Programm des ostbelgischen Regionalsenders Radio 700 überträgt.

Channel 292 ist auf 6070 kHz aktiv und überträgt vor allem Sendungen verschiedener freier Radios. Europa 24 ist auf 6150 kHz zuhause und bietet neben Popmusik auch kurze Nachrichten- und Infoblöcke. Aber auch der religiöse Sender Radio HCJB, der früher vom südamerikanischen Ecuador aus auch für Europa gesendet hat, betreibt nun einen Kleinsender in Deutschland selbst.

Es lohnt sich also nach wie vor, hin und wieder auch die Kurzwellentaste eines Radiogeräts einzuschalten.

Copyright: Markus Weidner


Ralf Bender > Warum ich Kurzwelle höre


Radiomuseum.org: Radio Nordsee international |Radiomuseum.org


Einführung KW: Einführung Kurzwelle – www.ukwtv.de – UKW/TV-Arbeitskreis e.V.


Kurzwellenrundfunk – Wikipedia


Radioszene.de: Radio DARC seit fast 8 Jahren mit 400 Ausgaben auf Kurzwelle (radioszene.de)


Kurz- und Mittelwellensender haben eine große Reichweite. Sender mit hoher Leistung können über Distanzen von hunderten oder tausenden Kilometern empfangen werden. Die Signale werden an der Ionosphäre gebeugt und zur Erde zurückgeworfen. Die Feldstärke von Mittelwellensendern (Rundfunkband 526 bis 1606 kHz) ist nachts deutlich höher, da die Dämpfung der Ionosphäre dann nachlässt. Auf Kurzwelle (3 bis 30 MHz) sind tagsüber oberhalb von 10 MHz große Distanzen überbrückbar. Nachts sind die Bänder oberhalb 10 MHz oft nicht nutzbar, dafür steigt dann die Reichweite auf den langwelligeren Bändern unter 10 MHz.

Quelle & Copyright: heise.de


Radio Mi Amigo International – de bèste – Bringing back the Golden Era of Offshore AM Radio


RadioEins.de: Über Sender in Bulgarien – Ein Lokalprogramm aus Alaska auf Kurzwelle | radioeins


VFDB.org: Amateurfunk auf Kurzwelle live hören – OV Bonn Z37 VFDB e.V.OV Bonn Z37 VFDB e.V.


DXing.info


DX-World | The World’s Biggest and Best DX News Service for DXers and IOTA enthusiasts


www.dxer.com


Radio worldwide on shortwave-Radio weltwelt auf Kurzwelle (dxer.de)


Kurzwellenempfang im 21. Jahrhundert | 100 Jahre Rundfunk